Mantra Singen

Mantras sind heilige Silben, Wörter oder Verse, die in Meditationen, Gebeten oder Anrufungen einer Gottheit gesungen, gesprochen oder geschrieben werden. Durch das wiederholte Rezitieren öffnet sich der Praktizierende für den Zufluss von spiritueller Kraft, findet innere Stille und erfährt eine Erweiterung des Bewusstseins. Bekannt sind Mantras vor allem aus dem Hinduismus, Buddhismus und Yoga, aber auch in anderen Traditionen spielen sie eine Rolle.

 

Verschiedene Mantras haben unterschiedliche Wirkungen, so können zum Beispiel bestimmte Mantras für das Überwinden innerer Widerstände oder andere, um ein Gefühl des inneren Friedens zu schaffen, gesungen werden.

Om Mani Padme Hum

Das Mantra "Om Mani Padme Hum" ist das Mantra des Mitgefühls und wird laut der buddhistischen Geschichte Buddha Quan Yin zugeschrieben.
Es hat einen beruhigenden und reinigenden Effekt und soll vor Bösem schützen, daher ist es im indo-tibetischem Kulturraum oft auf Steinen und Fahnen zu sehen.

Kosten:
€ 10,-/Person

 

Nächster TERMIN:

Donnerstag, 20. September 2018, 18.00 – 19.30 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Simonsfeld 57a, 2115 Ernstbrunn